Auf Ö 1 läuft gerade unter „Punkt eins“ der Beitrag „Es gibt genug Diskriminierung für uns alle“ über Martin Habacher. Kann man ja auch noch eine Woche lang nachholen – empfehlenswert!

Ich hatte gestern das Vergnügen an der Premiere des Films „Mabacher“ teilzunehmen. Der Film beschäftigt sich mit dem Leben von Martin Habacher, der überraschend wenige Tage vor der Premiere verstorben ist.

Habacher wurde – so wie meine frühere Klubkollegin Theresia Haidlmayr – mit der Glasknochenkrankheit geboren.

Ein starker Film mit einem witzigen, humorvollen Hauptdarsteller! Schaut ihn euch an!

http://mabacherfilm.com/