• Deutsch
  • English

Stefan Wolner
Regisseur

Red Monster Film

Seit 2005 setzen wir unter „Red Monster“ innovative Projekte für Film, Fernsehen und das Web um. In den letzten Jahren realisierten wir quotenstarke und einzigartige TV-Dokumentation. Wir gewannen viele internationale Preise und realisierten außergewöhnliche Imagefilme, Auftragsfilme und Werbungen für unsere Kunden. Von der Idee bis zum fertigen Film. Alles aus einer Hand. Denn starke Geschichten sind unsere Leidenschaft … und der Hunger von Red Monster ist noch lange nicht gestillt! 

Die Evolution ist nicht aufzuhalten …

… redmonster auch nicht!

Preise

  • *1st PRIZE* @ We Care FF (2018)
  • *AUSTRIAN DOCUMENTARY AWARD* (2018)
  • *BESTE REGIE* – North Carolina Film Award, 2018
  • Nominierung für den *FERNSEHPREIS DER ERWACHSENENBILDUNG* in der Sparte Dokumentation (2018)
  • Winner North Carolina Film Award *BESTE MUSIKDOKUMENTATION* (2017) 
  • NEO International Film Festival’17 *AUDIENCE AWARD* (2017)
  • Naples Film Festival 2017 *AUDIENCE AWARD*
  • Noida,  International Film Festival, 2017 *HONORABLE JURY MENTION*
  • *CCA Venus AWARD* (2010)
  • *E-VIDEO AWARD* (2010)
  • *AWARD PRIX VICTORIA* (2008)
  • *MEDIAMIXX AWARD* (2008)
  • *MADE FOR MOBILE AWARD* (2008)
  • *WINNER GOLDNEN SHORTS* VIENNA INDEPENDENT SHORTS (2005)
  • *NOMOS SUPER 8 PREIS(2008)*, Gosbacher Filmtagen *Ulrich-Schiegg-Filmpreis in Gold in der Kategorie „Sachen zum Lachen“ nominiert*

Mitglied von

dok.at, VAM, VdFS, Verband Filmregie Österreich, Akademie des Österreichischen Films

Vita Stefan Wolner

1975 in Wien geboren. Studierte Medientechnik und Design und TV- und Filmproduktion. Er arbeitete als Regisseur und Redakteur beim österreichischen Rundfunk (ORF – Starmania, Taxi Orange, KidsTV, etc.). Er realisierte zahlreiche Kurzfilme, TV-Dokumentationen, Imagefilme und Werbungen. u.a. im Rahmen seiner 2005 gegründeten Produktionsfirma „Red Monster“.

Sein narrativer Fokus liegt auf authentischen und einzigartigen Charakteren und deren Geschichten. Stefan Wolner arbeitet regelmäßig im Dokumentarfilmbereich mit Kurt Langbein zusammen. Durch diese Zusammenarbeit konnte er seinen dokumentarischen Erzählstil perfektionieren. Seine beiden Dokumentarfilme „Mabacher – #ungebrochen“ und „Late Blossom Blues“ sind seine ersten beiden Kino-Dokumentationen. Beide Filme wurden weltweit ausgewertet und auf vielen internationalen Festivals gezeigt (Late Blossom Blues über 40 Festivals weltweit.) Sie gewannen zahlreiche Preise. Der Kinodokumentarfilm „Mabacher – #ungebrochen“ wurde Independent produziert und hat nun einen Verleih (DOCS.at) gefunden und eine Verleihförderung vom Österreichisches Filminstitut erhalten.
Kinostart: 15.02.2019

SUPERFILME

Service. Vom Briefing zur Idee bis zum fertigen Film. Konzeption, Drehbuch, Regie, Produktion, Post-Produktion, Auswertung, Web-Strategie, Kameraverleih

Produkte.  Imagefilme, Werbungen, TV-Dokumentationen, Webfilme, Industriefilme, Animationsfilme, Erklärfilme, Kurzfilme, Spielfilme, …

Kunden. ORF, Allianz, Sage, Kleine Zeitung, WKO, Aids Hilfe Wien, Deloitte, ELL, ServusTV, Sportunion, Intervalid, Rudolf Ekstein Zentrum, Langbein+Partner, Tausend Rosen, Kurier, Rudolfinerhaus, Universal Music, Smart Content, TalkTV, Interspot, …

FILMOGRAPHIE Stefan Wolner

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.